Home
Voice & Guitar 2010
Voice & Guitar 2008
Voice & Guitar 2006
Voice & Guitar 2004
Carbon & Stahl
Links
Kontakt

 

 

 

Carbon&Stahl 07/08

Home | Voice & Guitar 2010 | Voice & Guitar 2008 | Voice & Guitar 2006 | Voice & Guitar 2004 | Carbon & Stahl | Links | Kontakt

Carbon&Stahl 05/06 | Carbon&Stahl  06/07 | Carbon&Stahl 07/08 | Carbon&Stahl 08/09 | Carbon&Stahl 09/10


 

Carbon & Stahl 2007 / 2008

Termine

Künstler

● Veranstaltungsort Alter Bahnhof, Völklingen

Beginn jeweils donnerstags 19:30 Uhr

● Eintritt 8,00 € pro Veranstaltung, im Abo 40,00 €

● Karten im Vorverkauf VHS- und Kulturbüro

18.10.07 Haunschild, Mindy, Kunzler
22.11.07 Tango Sensation
24.01.08 Thomas Etschmann
21.02.08 Body and Soul
03.04.08 Karim Baggili
08.05.08 Solorazaf

Frank Haunschild, Paul Mindy und
Dietmar Kunzler

18. Oktober 2007

 

FRANK HAUNSCHILD, PAUL MINDY UND DIETMAR KUNZLER sind Mitglieder der Jury des Internationalen Wettbewerbes „Voice and Guitar”. Die drei Künstler kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Musik. Frank Haunschild ist Professor für Jazzgitarre in Köln und Autor des Standardwerkes „Die neue Harmonielehre”. Mit seinem Duopartner Norbert Gottschalk (Vocal) ist er auf internationalen Bühnen zuhause. Paul Mindy unterrichtet Percussion am Conservatoire supérieur in Paris. Er verfasste zwei Lehrwerke über Brasilianische Percussion (Verlag Lemoine). Er machte sich als Sideman von u.a. Roland Dyens, Baden Powell und Flavio Esposito einen Namen. Dietmar Kunzler konzertiert als „crossover”-Nylonstring-Gitarrist und als Jazzsänger im Südwesten Deutschlands.

 
 

nach oben

 

Tango Sensation

22. November 2007  

Konzertante Tangomusik für Bandoneón und Gitarre – Helena Rüegg (Bandoneón) und Christian Kiefer (Gitarre) nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalisch-literarische Reise durch 100 Jahre Tangogeschichte. In seinem Programm spannt das Duo einen großen Bogen von den ersten Tangotänzen und -liedern über klassische Tangoarrangements der Epoca de Oro bis hin zum Tango Nuevo. TANGO SENSATION das sind musikalische Geschichten aus den Tangometropolen am Río de la Plata, unsterbliche Lieder der Tangolegende Carlos Gardel, Leidenschaft und Melancholie in der Musik von Aníbal Troilo bis hin zu den innovativen Kompositionen Astor Piazzollas.

 

 

nach oben

 

Thomas Etschmann

24. Januar 2008  

Der in München geborene Thomas Etschmann studierte Gitarre bei Eliot Fisk am Mozarteum Salzburg. Sein Interesse gilt neben der klassischen Musik auch dem Jazz (Tourneen u.a. mit Mal Waldron) und der alten Musik (Studium der Renaissancelaute an der Musikhochschule Karlsruhe bei Jürgen Hübscher). Der mehrfache Preisträger internationaler Wettbewerbe (Radio France-Paris, Seto Ohashi-Japan, Mauro Giuliani-Italien ) »fasziniert das Publikum durch die nahezu unerschöpflich scheinenden Ausdrucksmöglichkeiten der sechs Saiten« und lässt dabei seine »immense Technik vergessen«. In der Fachwelt machte er sich einen Namen durch seine Interpretationen zeitgenössischer Gitarrenmusik genauso wie durch seine musikalischen Grenzgänge zwischen Folklore, Jazz und Klassik. Seine neueste CD »Havanna Feelings« mit Musik zum gleichnamigen Film belegt dies eindrucksvoll. In Völklingen spielt Thomas Etschmann ein vorwiegend spanisch geprägtes Programm.

 
 

nach oben

 

Body and Soul

21. Februar 2008  

2000 lernt Nicole Metzger den Gitarristen Wesley „G” kennen, mit dem sie ihre große Liebe zum melodischen Jazz und Vorbildern wie Ella Fitzgerald und Joe Pass verbindet. 2006 gewann das Duo den Internationalen Wettbewerb „Voice and Guitar”. Die unglaubliche Stimme von Nicole Metzger und das virtuose Gitarrenspiel von Wesley „G” überzeugten Jury und Publikum.

 
 

nach oben

 

Karim Baggili

03. April.2008

 

Der in Belgien lebende jugoslawisch-jordanische Künstler ist Komponist, Gitarrist und Oud-Spieler (arabische Laute). Karim gewann im Jahre 2000 den ersten Preis beim „Open String Festival” in Osnabrück. Seine Musik ist inspiriert von Flamenco, südamerikanischen und arabischen Einflüssen.

 
 

nach oben

 

Solorazaf

08. Mai 2008

 

Der in Madagaskar aufgewachsene Gitarrist lebt in Paris und konzertiert weltweit. Bereits als 17-Jähriger war er ein gefragter Studiogitarrist in Madagaskar. Er begleitete die afrikanische Sängerin Myriam Makeba von 1986 bis 2001 auf ihren Welttourneen. Seit 2001 ist er mit seinem Soloprogramm in Europa, USA und Canada unterwegs. Mit seiner selbst entwickelten Gitarre, in Kombination mit einem Rhythmus-Fußbrett und seiner Stimme kreiert er den einzigartigen „Solorazaf-Sound”. Dabei dient ihm seine Stimme nicht nur dazu, franzöische und malagasy Texte zu singen, sie ist gleichzeitig auch ein Rhythmus- und Geräuschimitationsinstrument.

 
 

nach oben

 

Veranstaltungsort
  • Alter Bahnhof  Völklingen
    Rathausstr. 57 - 66333 Völklingen
    Tel.: 06898 - 13 2080 (Frau Putzke)
     

Zeit
  • jeweils donnerstags 19:30 Uhr

Eintritt

  • Einzelveranstaltung: 8,00 €
  • im Abonnement: 40,00 €

Karten

  • Amt für Wirtschaft, Kultur und Soziales
    Altes Rathaus
    Bismarckstr. 1
    66333 Völklingen

Eine Veranstaltung präsentiert von


 

Gesellschaft für musikalische Kulturarbeit und Förderung der Gitarrenmusik e.V.

Impressum
Stand: 06.03.10

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zur Website? Kontaktieren Sie uns über info@voice-and-guitar.com

nach oben